Die 9. Sinfonie der Tiere – Eine Aufführung des Theaters Nimmerland

Vor den Osterferien gab es für Schüler der 2., 3. Und 4. Klassen eine Aufführung des Theaters Nimmerland (der Theaterproduktion N). Gespielt wurde „Die 9. Sinfonie der Tiere". Über den Kampf ums Dasein in einer Horde zum Teil sehr fresslustiger Tiere, die in diesem Stück als Musiker auftreten, siegen am Ende die friedensstiftenden Klänge von „Freude schöner Götterfunken". Auf sehr spannende und vergnügliche Art werden so Instrumente eines Sinfonieorchesters vorgestellt. In der Instrumentenschau konnten die Kinder einige echte Instrumente auch ausprobieren. Den Rollenwechsel des allein auftretenden Schauspielers – eine tolle Leistung – konnten die Kinder gut durchschauen. Sie waren gefesselt vom Geschehen und hatten viel Spaß!