Kinderflohmarkt am Mittwoch, d.11.3.2015

Endlich war es wieder soweit: Kinderflohmarkt in Klein Nordende !

An diesem Vormittag war an Unterricht kaum zu denken. In der ersten Stunde hielt einen die Vorfreude vom Lernen ab und in der letzten Stunde waren viele Kinder gedanklich schon mit ihren neuen Errungenschaften Zuhause beim Spielen.

Nach einer schnellen Frühstückspause wurde auch gleich sofort aufgebaut. Jedes Kind breitete seine mitgebrachten Habseligkeiten vor sich auf dem Tisch aus. Die Auswahl war riesig. Es gab Spiele, Puzzle, große und kleine Kuscheltiere und Figuren, Sammelkarten, CD's, Kassetten, DVD's, Bücher, Comics, Autos und vieles mehr. Sogar an das leibliche Wohl haben einige Kinder gedacht und am Vortag fleißig kleine Kuchen, Muffins und Laugenstangen gebacken.

Stolz verkauften die Kinder ihre Spielsachen, von denen sie sich trennen konnten, um dann mit dem Erlös selber wieder auf Einkaufstour zu gehen oder um alles zu sparen.

Auch wenn einige Eltern mittags einen mittelgroßen Schreck bekommen haben, da ihre Kinder mit mehr zurückkamen als sie mitgenommen hatten, war dieser Vormittag für viele Kinder ein voller Erfolg. Und nebenbei haben alle fleißig gerechnet – ohne dass sie es bewusst wahrgenommen haben.

Dieser Schultag wird allen in toller Erinnerung bleiben und sie werden sich freuen, wenn es nächstes Jahr in Klein Nordende wieder heißt:

"Alle Klassen öffnen – der Kinderflohmarkt beginnt!"