Halbjahresfeier am 29.01.2016

Am Freitag in der zweiten Stunde trafen sich alle Klassen in der Sporthalle, um den Abschluss des Halbjahres gebührend zu feiern. Dafür bildeten alle Schüler und Erwachsene einen großen Kreis und setzten sich auf den Hallenboden. Bevor Frau Görmann alle Anwesenden freundlich begrüßte, sorgte das Orchester mit dem Stück "Popcorn" für gute Stimmung.

Nach den Worten von Frau Görmann sang der Schulchor das Lied "Herr Holle". Im Anschluss daran trug die Schülerin Anne Sander aus der Klasse 4c vor der gesamten Schule das Gedicht "Der Zauberlehrling" von J.W. von Goethe vor! Eine tolle Leistung!

Auch wenn draußen gerade kein Schnee lag, sangen nun Kinder und Erwachsen die Lieder "Schneeflöckchen" und "Im Winter". Es folgte der Gedichtvortrag einiger Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a, die fehlerfrei "Herr von Ribbeck" aufsagten.

Jetzt waren wieder Lieder an der Reihe! Nach dem Geburtstagslied "Wer im Januar geboren ist ....", bei dem nach und nach jede Person bei seinem eigenen Geburtsmonat in die Mitte treten durfte, wurden mit Orchesterbegleitung die Lieder "Väterchen Frost" und "Draußen steht ein weißer Mann" kräftig mitgesungen, das letztere sogar im Kanon.

In ihren Abschlussworten forderte Frau Görmann die Schülerinnen und Schüler, die ja bald ihre Zeugnisse bekommen sollten, auf, sich für das zweite Halbjahr eine Sache vorzunehmen, die sie verbessern möchten.

Schließlich wünschte unsere Schulleiterin allen Kindern und Erwachsenen ein frohes und erholsames verlängertes Wochenende. Voller Vorfreude liefen die Schülerinnen und Schüler erst einmal in die Pause.